Betrug durch angebliche Microsoft/ Banken Mitarbeiter

Zurzeit habe ich vermehrt Kunden, bei denen sich angebliche Microsoft Mitarbeiter oder Mitarbeiter von der Sparkasse melden.

Die Masche ist hier immer die gleiche.

Bei Microsoft Mitarbeitern wird dem Kunden vorgegaukelt, dass Ihr PC-System infiziert ist, und es wird Ihnen gleich die passende überteuerte Software angeboten, welche das Problem lösen soll.

Zuerst soll der Betroffene eine Fernwartungssoftware installieren und dem angeblichen Microsoft-Support Zugriff auf seinen Rechner gewähren. Hier wird dem Betroffenen dann auch gleich recht glaubhaft gezeigt, dass sein System angeblich infiziert ist. Lässt der Betroffene sich nicht auf den Kauf der Software im Abo-Paket ein, wird in der Regel der Rechner gesperrt (sollten Sie dem Betrüger vorher Zugriff auf Ihrem Rechner gewährt haben) und der Zugriff erst wieder freigeschaltet, wenn diese „Lösegeldforderung“ i.d.R. per Bitcoin gezahlt wird. Ob diese Freischaltung dann allerdings wirklich erfolgt ist eher zweifelhaft!

Des Weiteren rufen auch öfter angebliche Sparkassen Mitarbeitern bei Personen an. Das gemeine hier ist, dass die Telefonnummern aussehen, als seien diese wirklich von der Sparkasse.

Auch sind hier im Gegensatz zu den angeblichen Microsoft Mitarbeitern keine Inder mit gebrochenem Deutsch oder Englisch in der Leitung, sondern deutschsprachige Betrüger am Werk, was die Sache natürlich glaubhafter macht.

Da das Onlinebanking in Deutschland als recht zuverlässig einzuschätzen ist, probieren die Betrüger nicht das Onlinebanking Verfahren, sondern eine Tan vom Benutzer abzugreifen, um Geld vom Opfer abzuzweigen.

Fazit:

Sollten Sie einen Anruf von Microsoft Mitarbeitern oder Beratern von der Sparkasse (sonstigen Banken) mit der Bitte einen Tan rauszurücken erhalten, brechen Sie dieses Telefonat sofort ab. Wenn bereits ein Zugriff auf Ihren Rechner stattgefunden hat, sollten Sie umgehend die Internetverbindung trennen, den PC nach Viren und Malware scannen und Passwörter von einem sauberem System aus ändern!

Links zum weiterlesen:

Link Verbraucherzentrale

Link Allgemeine Zeitung

 

 

Benötigen Sie Hilfe wenn Sie ein Opfer von Betrügern wurden oder denken, dass Ihr PC-System infiziert ist können Sie sich gerne bei uns melden:

0831 / 5206664